Upcycling Garne

Dies habt Ihr jetzt schon des Öfteren auf unserer Webseite gelesen. Doch was meinen wir genau damit?

Das wollen wir Euch hier genauer erklären.

UPCYCLING

Eines des meist benutzen Worte in Zeiten der Nachhaltigkeit, Wiederverwertung und Sozialverträglichkeit.

Beim Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Im Gegensatz zum Downcycling kommt es bei dieser Form des Recyclings zu einer stofflichen Aufwertung. Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material reduziert die Verwendung von Rohstoffen. (Quelle Wikipedia)

Was bedeutet dies für unsere Mode genau?

Garnreste bei unserem italienieschen Produzenten

In enger Zusammenarbeit mit unserem italienischen Produzenten haben wir uns zusammengesetzt, da die von vorherigen Produktionen übrig geblieben Garne aufgrund Ihrer geringen Menge nicht für eine neue, große Produktion geeignet wären.

Im Normalfall wären diese Garne am Ende der Saison entsorgt worden und hätten somit wieder für eine Menge Müll gesorgt.

Aber hier kommen wir nochmal ins Spiel!

Wir haben diese Garne bezahlt und uns entschieden, daraus eine kleine, hochwertige Kollektion zu produzieren.

Pullover aus upcycling Garn
PhotoCredit: Bina Nöhr

Somit ist jedes Teil fast ein

exklusives Einzelstück und wir

und Ihr tut unserer Umwelt noch

etwas Gutes, indem wir uns ein

kleines Stück gegen die

Wegwerfgesellschaft auflehnen

und auch diesen Garnen noch

einen Sinn geben.





Gerade im Strickbereich

werden wir auch für die kommenden Kollektionen von jetzt an öfter mit upcylcling Garnen und kleinen Stückzahlen arbeiten. Für die Umwelt und für Euch. Denn so könnt auch Ihr Euch ziemlich sicher sein, dass mit eurem neuen Lieblingsteil nicht auch die Nachbarin oder die Kollegin herumläuft.

Wenn Ihr noch Fragen zum Thema „Upcycling“ habt. Meldet Euch bei uns, wir informieren Euch gerne noch intensiver!